BNE-Zukunftswerkstatt

Kinder und Jugendliche interessieren sich besonders stark für Themen des Klimawandels. Verschiedene Studien zeigen, dass das Engagement
von Bewegungen wie Fridays for Future junge Menschen in Deutschland weiterhin stark prägt und ökologische Krisen für viele junge Menschen höchste politische Priorität haben. Gleichzeitig sind junge Menschen bereit auch gerne  Verantwortung zu übernehmen.

Unsere BNE-Zukunftswerkstatt nutzt diese Energie, um gemeinsam mit Schüler*innen Veränderungen an die Schulen zu tragen. Ziel dabei ist es, dass eine Gruppe von 15-20 BNE-Scouts pro Schule entsteht, die lösungsorientiert eigene Ideen und Projekte für mehr Nachhaltigkeit im eigenen Schulalltag entwickeln und umsetzen, und das Gelernte an ihre Mitschüler*innen weitergeben. Geschult werden Kompetenzen wie Selbstorganisation, die Fähigkeit Probleme zu lösen und Gestaltungswille. Die Schulen wiederum profitieren von sinnvollen Innovationen für den Schulalltag

Der erste Durchgang des Pilotprojekts "BNE-Scouts für Berliner Schulen" ist abgeschlossen. Die Broschüre zu dem Projekt finden Sie hier. Ab August 2024 bieten wir die Werkstatt erneut an und suchen dafür aktuell interessierte Schulen. Alle Infos zur Teilnahme finden Sie hier.

Zielgruppe: Sekundarstufe 1 & 2

Dauer: ca. 10 Sitzungen á 1,5-2 Stunden innerhalb eines Schulhalbjahres